Schwarz-Grün verhindert Münster erneut als Sicheren Hafen – Statement Hannes Draeger (DIE LINKE.)

„Ich bin ziemlich sauer darüber, dass die Grünen sich sozusagen nicht dazu durchringen lassen, Münster zum Sicheren Hafen zu erklären“.

Statement von Hannes Draeger (Kreisvorstand DIE LINKE. Münster) zur erneuten Ablehnung Münsters als „Sicherer Hafen“

Die Mehrheit aus CDU/Grünen im Rat der Stadt Münster hat am 22. Mai 2019 einen Antrag abgelehnt, aus Seenot gerettete Geflüchtete , beispielsweise von einem zivilen Seenotrettungsboot, ähnlich eines Relocation-Programms, direkt aufzunehmen und unterzubringen, zusätzlich zur Verteilungsquote Asylsuchender. Ebenso lehneten ihn die FDP und die rassistische AfD ab. ÖDP und Piraten stimmten zu.
Der Antrag wurde von der SPD und DIE LINKE. auf Initiative von Seebrücke Münster gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s