Festung Europa: Dr. Georgios Tsakalidis (Münster) zur Situation an der polnisch-belarusischen Grenze

Münster. Statement von Dr. Georgios Tsakalidis (Rats-und Integrationsrats-Mitglied) zur Situation der Flüchtlinge an der polnisch-belarusischen Grenze, die zugleich auch Aussengrenze der EU ist.

Seit vielen Wochen sitzen mehrere Tausend Flüchtlinge unter vollkommen unmenschlichen Zuständen zwischen Belarus und Polen fest. Das regimekritische belarussische Medienportal Nexta geht von bis zu 4.000 Personen aus. Laut Human Rights Watch ist Gewalt gegen Migranten im Grenzgebiet allgegenwärtig, teils könne sogar von Folter gesprochen werden.

                Screenshot 2021-11-29 at 14-36-01 Rede auf Fahrraddemo am 27 11 2021 Bündnis gegen Abschiebungen Münster

LESEN (Redebeitrag Bündnis gegen Abschiebungen Münster)

Seebrücke – Demo#2: Münster, sicherer Hafen – Rede Dr. Georgios Tsakalidis (15. September 2018)

Münster: Gedenken an Paul Wulf – Rede von Dr. Georgios Tsakalidis vom Integrationsrat der Stadt Münster (3, Juli 2019)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s