Münster: „Keinen-Meter-Bündnis“ kündigt erneuten Protest gegen „Corona-Leugner*innen an

Münster. Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ aus Münster setzt die Proteste gegen die rechtsoffenen „Corona-Leugner*innen“ am kommenden Montag, den 21.03. fort. Um 17.30 Uhr ist das Bündnis wieder vor dem Rathaus und auf dem Michaelisplatz (am Domplatz) aktiv.

                                  Bündnis_keuinen_meter_den_Nazis_213

„Auch wenn die Szene der Corona-Leugner*innen aufgrund der weitreichenden Lockerungen an Zulauf verliert, bleibt sie gefährlich“, so Bündnissprecher Carsten Peters, „wir müssen weiter wachsam und aktiv bleiben, denn Verschwörungserzählungen, Antisemitismus und Egoismus werden weiterhin praktiziert – diesen Leuten und diesen Inhalten treten wir weiterhin entgegen.“                     

Carsten_peters_Bündnis_Keinen_Meter_den_nazis_Münster_654
                                       Carsten Peters (Pressesprecher, Bündnis „Keinen Meter den Nazis“). Foto: Lothar Hill.

Auch wenn die Aktionswoche der „Corona-Leugner*innen“ scheiterte: „Viele der Corona Leugner*innen wähnen sich nun in einer entscheidenden Phase ihres vermeintlichen Widerstandes, entsprechend verzweifelt und aggressiv sind die Aufrufe, die in der Szene kursieren. Mit Droh-Schreiben in der vergangenen Woche an die Ratsmitglieder hat die „Corona-Leugner*innen“-Partei „Die Basis“ ihre eigene Radikalisierung dokumentiert“, ergänzt seine Kollegin Liza Schulze Boysen.

 „Zudem bleibt die Szene der Corona-Leugner*innen weiterhin offen für die extreme Rechte von der AfD über Reichsbürger bis hin zu Neonazis – da hat man sich ideologisch wie personell zusammengefunden,“ so Peters weiter.

Das Bündnis setzt zudem seine eigene Kampagne für eine solidarische Bewältigung der Pandemie fort. „Wir standen und stehen für eine solidarische Antwort auf die Pandemie und ihre Folgen“, stellt Peters klar, „wir bleiben an der Seite all derer, die sich tagtäglich solidarisch für uns einsetzen – sei es im Gesundheitswesen, in der Bildung oder in vielen anderen Bereichen – sowie aller Betroffenen von rechter Hetze und Gewalt.“                                   Banner_Petition Bündnis Keinen Meter den Nazis Münster

HIER UNTERZEICHNEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s