„Wir retten Leben! Wer rettet uns?“ – Zentraler Streiktag aller 6 NRW-Unikliniken in Münster

Münster. Unter dem Motto: „Wir retten Leben! Wer rettet uns?“, zogen etwa 1000 streikende Beschäftigte der 6 NRW-Unikliniken am 21. Juni 2022 im Rahmen eines zentralen Streiktages kämpferisch durch Münster. Sie fordern einen „Tarifvertrag Entlastung“. Die Beschäftigten befinden inzwischen seit 50 Tagen (22.6.22) an allen 6 Unikliniken in NRW im Streik. Die Protestaktion endete mit einer Abschlusskundgebung auf dem Prinzipalmarkt, mit Redebeiträgen von Streikenden und Akteur*innen aus der Kommunalpolitik.

Am 14. Juni verabschiedete der Rat der Stadt Münster auf Antrag der Partei Die Linke einstimmig eine Resolution, in der sich der Stadtrat mit den Streiken solidarisiert. Dazu äußerten sich auf der Abschlusskundgebung: Kira Sawilla (Die Linke Münster), Hannah Harhues (SDS Münster), Bibiane Benadio (SPD Münster) und Carsten Peters (Ratsherr Grüne Münster).

Derweil klagen Arbeitgeber jetzt erneut gegen den Streik, obwohl der Vorstand der Uniklinik Bonn zuvor mit seiner Klage gegen den Streik im ersten Anlauf gescheitert ist. Aktuell (23.6.22) berichtet Notruf NRW, dass eine Finanzierung des Entlastungstarifvertrages im gemeinsamen Koalitionsvertrag für NRW nicht enthalten wäre. „Es ist gekommen, wie wir es befürchtet haben, der Tarifvertrag oder Notruf NRW wird mit keinem Wort erwähnt“, beklagt Notruf NRW.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s