„Für eine friedliche Welt und Bewahrung der Schöpfung“ – Friedensmahnwachen in Münster

Friedensmahnwachen am 22. Juli 2022 in Münster/ Hiroshima-Blumenkreuz-Aktion am 5. August 2022, ab 10 Uhr, vor der Lambertikirche (Kirchplatz/ Prinzipalmarkt).

Münster. Mehrere Friedensgruppen aus Münster hatten zu zwei Aktionen für den Frieden aufgerufen. Zunächst gab es von 15 bis 17 Uhr wieder eine gemeinsame Friedensmahnwache unter dem Motto: „Frieden schaffen ohne Waffen“ der DFG-VK Münster mit der Friedenskooperative Münster vor dem Friedenssaal auf dem Prinzipalmarkt.

Friedensinitiativen Münster
Fotos: Lothar Hill.

Anschließend waren erneut Aktivist*innen der „Mahnwache für Frieden und Solidarität“ mit einem Transparent auf dem Lambertiplatz präsent. Diese Initiative wurde 1982 gegründet und steht seitdem jeden 1. und 3. Freitag im Monat vor der Lambertikirche, um für eine friedliche Welt und für die Bewahrung der Schöpfung zu demonstrieren.

Schon seit ein paar Jahrzehnten erinnert die „Mahnwache für Frieden und Solidarität“ zudem alljährlich mit einem Blumenkreuz an die Atombombenabwürfe von Hiroshima (6. August 1945) und Nagasaki (9. August 1945). Zudem wird den Opfern gedacht und über diese unglaublich furchtbaren Ereignisse informiert.

Münster: „Hiroshima – Blumenkreuz“- Aktion der „Mahnwache Münster für Frieden und Solidarität“ (6. August 2020)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s