Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus fort – „Pegida mit Bio-Siegel“

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnisses „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörugsideologien und Antisemitismus findet auf dem Michaelisplatz am kommenden Montag, den 15. August, um 17.30 Uhr, statt.

Münster Tube

Bündnissprecher Carsten Peters: „Wir werden am 15. August wieder deutlich machen, dass es in Münster keinen Platz für Verschwörungsideologien, Antisemitismus und die extreme Rechte – egal ob in Form von Reichsbürger*innen, AfD oder militanten Nazis geben darf. Bei der Auseinandersetzung mit dieser heterogenen Szene und ihren Inhalten aus Rechtsesoterik, Verschwörungsideologien, Antisemitismus und unsolidarischer Realitätsverweigerung ist festzustellen, dass die Kombination aus ‚Peace-Flaggen‘, roten Herzchen, Friedensparolen und offen extremer Rechter nach wie vor für viele Teilnehmer*innen kein Widerspruch darstellt. Am 8. August trugen AfD-Vertreter ein Transparent und niemanden stört es – damit ermöglichen die „Corona-Leugner*innen“ der extremen Rechten Aktionsmöglichkeiten, die sie sonst nicht hätten.“

Münster: Erneuter Protest (8.8.22) gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus – Rede: Carsten Peters (Bündnis „Keinen Meter den Nazis“)

Und seine Kollegin Liza Schulze-Boysen ergänzt: „Ihre guten Verbindungen in die extrem rechte Szene zeigen die Münsteraner Corona-Leugner*innen mittlerweile ganz offen. Da helfen auch Beteuerungen, „Extremisten abzulehnen“ und für „Frieden und Grundrechte“ auf die Straße zu gehen, kein Stück weiter, wie die Beteiligung der dort gern gesehenen AfD, anderer extremer Rechter belegt. Den vermeintlichen ‚Friedensfreund*innen‘ sind ihre vorgegebenen Ideale völlig egal. Dass es schon lange nicht mehr um Fragen der Gesundheitspolitik oder der Pandemiebekämpfung geht, ist ebenfalls seit langem klar. Die Beschreibung „Pegida mit Bio-Siegel“ ist zutreffend.“

„Der Einfluss der organisierten Rechten auf die Szene der Corona-Verharmloser*innen“ – Vortrag mit Andreas Kemper (Soziologe & Publizist)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s