Robin Korte freut sich über üppige Städtebaufördermittel für Münster

Düsseldorf/ Münster. Im Rahmen der Städtebauförderung 2022 wird Münster voraussichtlich Mittel in Höhe von gut 5 Millionen Euro für drei Projekte erhalten.

Robin Korte, Grüner Landtagsabgeordneter für Münster, zeigt sich darüber erfreut:

„Die Fördermittel sind ein wichtiger Beitrag zu einer zukunftsfähigen und sozial gerechten Stadtentwicklung. Dass neben Bremer Platz und Stadthafen auch Coerde profitiert, zeigt, dass unsere Stadtentwicklung die Bedürfnisse aller Stadtteile im Blick hat.“

Robin-Korte Grüne Münster
Robin Korte. Foto: GRÜNE Münster.

Insgesamt werden mit dem Bund-Länder-Programm 336,6 Mio. Euro für 232 Umbau-Projekte vergeben. Münster erhält für u.a. für Pumptrackanlage, Klimaanpassung und Stadtteilhaus in Coerde 559.000, für die Umgestaltung der Grünfläche am Bremer Platz 2.613.000 und für die Flächengestaltung auf der Hafenrückseite 2.017.000 Euro Fördersumme. Voraussetzung ist, dass die entsprechende Verwaltungsvereinbarung noch durch die Bundesländer unterzeichnet wird.

Ministerin Scharrenbach: Wir machen Städte fit für die Zukunft – Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Bundes unterstützt in diesem Jahr 232 Projekte mit 336,6 Millionen Euro LESEN (PDF)

2022: Rund 336,6 Millionen Euro für 232 Umbau-Projekte in den Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen LESEN (PDF)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s