Münster: Aktive von Health for Future Münster und Greenpeace Münster demonstrieren für klimagesunde Ernährung

Samstag, 10.09.2022, Zeit: 10 Uhr bis 17 Uhr, am LWL Museum, Ecke Pferdegasse/ Rothenburg

Münster. Die Folgen des Krieges in der Ukraine und durch Wetterextreme verstärkte Ernteausfälle werfen in diesen Tagen die Frage auf, wie alle Menschen weltweit ausreichend ernährt werden können.  Gleichzeitig ist der Fleischkonsum in Deutschland weiter viel zu hoch – und verschärft nicht nur die Hunger- und Klimakrise, sondern schadet auch der Gesundheit.

Greenpeace Münster
Foto: Greenpeace

Angesichts der globalen Krisen brauchen wir eine Ernährung, die gesund ist für Mensch und Erde und allen Menschen genug Nahrung bietet. Passant:innen können sich für klimagesunde Ernährung engagieren. Aktive von Health for Future Münster und Greenpeace Münster demonstrieren am kommenden Samstag, 10.09.2022, Zeit: 10 Uhr bis 17 Uhr, am LWL Museum, Ecke Pferdegasse/ Rothenburg deshalb im Rahmen eines gemeinsamen bundesweiten Aktionstages in Münster für eine Ernährungsumstellung.
Anhand der „Planetary Health Diet“ und einer Greenpeace-Studie zeigen sie, wie eine ausgewogene und umweltgerechte Ernährung aussehen kann und wie die Landwirtschaft mit der Erzeugung von mehr pflanzlichen Lebensmitteln zum Klimaschutz beitragen kann. Passant:innen können den Protest unterstützen und sich mit der Petition „Kein Essen in Tank und Trog“ an die Bundesregierung wenden, um eine Reduktion der Tierzahlen und den schnellen Ausstieg aus Biosprit zu fordern. Der Aktionstag findet deutschlandweit in 20 Städten statt.

Planetary Health Diet: So können wir mit unserer Ernährung das Klima retten | Quarks

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s