Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus am 3. Oktober fort

Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ warnt zudem vor Vereinnahmung von Krisenprotesten durch extreme Rechte

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnisses „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus findet am kommenden Montag, den 3. Oktober, um 17.30 Uhr, auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Stürzenberger35

Bündnissprecher Carsten Peters stellt klar: „Wir werden auch am 3. Oktober wieder deutlich machen, dass es in Münster keinen Platz für Verschwörungsideologien, Antisemitismus und die extreme Rechte – egal ob in Form von Rechtsesoterik, Reichsbürger*innen, AfD oder militanten Nazis geben darf.“

Protest in Münster gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus – Redebeitrag von Carsten Peters (Bündnis „Keinen Meter den Nazis“)

Und seine Kollegin Liza Schulze-Boysen ergänzt bezüglich der inhaltlichen Neuausrichtung der sogenannten „Montagsspaziergänger*innen“ in Münster: „Die Münsteraner Corona-Leugner*innen sind wie die gesamte verschwörungsideologische Szene auf der Suche nach neuen Themen, um wieder mehr Leute zu aktivieren. Dabei hoffen sie auf Krisen und möchten diese gemeinsam mit der extremen Rechten – mit der sie bestens vernetzt und vermischt sind – nutzen. Hier gilt es, frühzeitig zu intervenieren und dieser Mischszene mit ihren inhaltlichen Klammern Einhalt zu gebieten.“

In der kommenden Woche wird das Bündnis zudem erneut protestieren. Die extrem rechte Gruppe „Pax Europa“ will am 7.10. in Münster auftreten und den Tod des trans*Mannes Malte für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. „Wir werden nicht zulassen, dass die extreme Rechte den Tod von Malte für ihre Zwecke nutzt – wir werden mit vielen Menschen am 7.10. vor Ort sein und ein starkes Zeichen der Solidarität für die queere Gemeinde in unserer Stadt und darüber hinaus setzen.“

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s