Kein Platz für rechte Hetze, Rassismus und Queerfeindlichkeit – für Vielfalt und Solidarität – Protest in Münster gegen ultrarechten Michael Stürzenberger („Pax Europa“)

Münster. Unter dem Motto: „Kein Platz für rechte Hetze, Rassismus und Queerfeindlichkeit – für Vielfalt und Solidarität“, hatte das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ Münster am 7. Oktober 2022, zu einer Kundgebung gegen den vorbestraften Michael Stürzenberger und der ultrarechten Gruppierung „Pax Europa“ auf dem Stubengassenplatz aufgerufen, der mit seinen rassistischen, vermeintlich „provokativen“ Aktionen als „Islamhasser“ bekannt geworden ist.

Stürzenberger_Münster_ 45
Foto: UNHEILIGE Allianzen/GEGEN Coronaverharmlosung Münster

Redner*innen bei der Gegenkundgebung waren: Carsten Peters (Pressesprecher Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ Münster), Stefan Zekorn Weihbischof Bistum Münster, Yassin Al-Murish (Arrahman-Moschee Münster), Richard Halberstadt (KCM), Pia Dilling (Vorsitzende DGB Stadtverband Münster), Maria Salinas (Vorsitzende Integrationsrat der Stadt Münster), Isaak (VVN-BdA Münster) und Vertreter des Jugendrates. An dem Protest gegen Stürzenberger und Co. beteiligten sich lautstark über 200 Menschen.

U.s., die Videos mit allen Redebeiträgen von der Kundgebung gegen den rechten Agitator Stürzenberger in Münster:

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s