„Für kulturelle Vielfalt und gegen Rassismus“ – 7. „luftruinen“- Festival 2022 in Münster

Münster. Nach zwei-jähriger coronabedingter Pause (außer einer Beteiligung am Parking Day 2021), wurde am 19. August 2022 endlich wieder ein „luftruinen“-Festival für kulturelle Vielfalt und gegen Rassismus serviert und erstmalig 2015 stattgefunden hatte. Die Veranstaltung war im Hinterhof der B-Side, zurzeit im ehemaligen Pebüso-Gebäude, Am Hawerkamp, zu sehen.

Auftritte gab es von Daikan, Sybille Lengauer (Poetry), Duo Contraviento (Musik), Andy Substanz (Beat Poetry), Ralf Burnicki (Poetry), Pit Budde (Weltmusik) und Jörg Siegert (Poetry), Organisator und Moderator der Veranstaltung, sowie Herausgeber der unabhängigen Literaturzeitung “luftruinen – flugschriften für freigeistkultur“. Mitveranstalter*innen waren: „luftruinen – flugschriften für freigeistkultur“, B-Side Kultur e.V., Culture Corner, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/ Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA) Münster und Rosta Buchladen Münster. Das Festival wurde vom Kulturamt der Stadt Münster und vom Integrationsrat der Stadt Münster gefördert. https://luftruinen.de/

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s