Heizlüfter können Blackout verursachen

Münster. In Befürchtung einer Gasmangellage bis hin zur Gasabschaltung haben sich viele Münsteraner*innen elektrische Heizgeräte – meist Heizlüfter – angeschafft, um im Winter nicht frieren zu müssen. Nach Einschätzung der Stadtwerke Münster (1) ist jedoch in diesem Winter die Gasversorgung für private Haushalte nicht gefährdet, zumal sie zu den schützenswerten Gruppen gehören, bei denen als letztes abgeschaltet werden würde. Auch sind die Gasspeicher bereits gut gefüllt und Münster liegt nahe zu den Speichern in Norddeutschland.

Johannes Spruth
Dr. Johannes Spruth, Mitglied der Scientists for Future (S4F) Münster. Foto: Lothar Hill.

Wenn Sie jedoch den Heizlüfter nutzen wollen, um den hohen Gaspreisen zu entgehen, ist das keine gute Idee,“ so Dr. Johannes Spruth, Mitglied der Scientists for Future (S4F) Münster. Der Strompreis ist nämlich nach wie vor höher als die gestiegenen Gaspreise. Beheizen Sie beispielsweise einen Raum in einem typischen Altbau von 20 m² Wohnfläche an einem kalten Wintertag elektrisch, so kostet Sie das ca. 4 €. Nutzen Sie jedoch die Gasheizung mit Heizkörpern, so sind es nur ca. 2,5 €. Auch die hohe Klimabelastung durch CO2, hier im Beispiel mit Elektroheizung ca. 5 kg gegenüber unter 3 kg mit Gasheizung spricht dagegen (2).

Sie haben den Heizlüfter aus Sorge angeschafft. Damit sind sie nicht allein. Wenn nun Sie und Ihre Nachbar*innen gleichzeitig die Heizlüfter einschalten, kann das dazu führen, dass die Trafostation, die Ihr Quartier mit Strom versorgt, überlastet wird. Das schaltet das Stromnetz in Ihrem Quartier ab und es passiert, was Sie eigentlich vermeiden wollten – ein Blackout – kein Licht, keine Elektrogeräte, keine Elektroheizung, aber auch keine Gasheizung!

Weitere Tipps zum Energiesparen finden Sie auf den folgenden Seiten der Stadtwerke Münster, Stadtwerke Unna, S4F Bochum und der Verbraucherzentrale:

https://www.stadtwerke-muenster.de/privatkunden/service-kontakt/ratgeber/energie-sparen.html#c30033

https://www.sw-unna.de/energie-sparen/tipps-zum-energie-sparen

https://s4f-bo.de/energiesparen

https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/energie

  1. https://www.stadtwerke-muenster.de/privatkunden/startseite/nachricht/artikel/alarmstufe-gas-energiesparen-fuer-sichere-versorgung-im-winter.html
  2. Eigene Berechnung, Altbau mit 200 kWh/m²a, Gaspreis 12 ct/kWh, Strompreis 40 ct/kWh, Emissionsfaktoren aus GEG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s