Münster: Paul Wulf im Herbst wieder auf dem Servatiiplatz

Münster – Im Januar 2022 hatten die Sanierungsarbeiten auf dem Servatiiplatz begonnen. Im Zuge dieser Arbeiten wurde die Skulptur des 1999 in Münster verstorbenen Nazi-Opfers, Antifaschisten und Anarchisten Paul Wulf Anfang Februar vorübergehend abgebaut. Inzwischen sind die Stützen für die Skulptur auch wieder im Boden befestigt, wie auf dem Foto zu sehen ist. Im Herbst sollen die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein, sodass auch Paul Wulf endlich bald wieder auf den denkmalgeschützten Servatiiplatz zurückkehren kann und dann bleibt er für immer dort

Weiterlesen „Münster: Paul Wulf im Herbst wieder auf dem Servatiiplatz“

Münster: Vortrag von Dr. Bernd Drücke über Nazi-Opfer und Aufklärer Paul Wulf

(Nächste Veranstaltung: Filmvorführung von Dr. Robert Krieg (Freundeskreis Paul Wulf, Dokumentarfilmer, Soziologe und Autor) „Lebensunwert“ (Dokumentarfilm über das Leben von Paul Brune), mit anschließender Diskussion. Freitag, 20. Mai 2022, 18:00 Ihr, im Hörsaal J01, Johannisstraße 4, in Münster.)

Münster. Dr. Bernd Drücke (Freundeskreis Paul Wulf) referierte am 10. Mai 2022 auf Einladung von „AStA-Beauftragung „Disability History„“ über den Aufklärer, Antifaschisten und Anarchisten Paul Wulf (1921-1999), der von den Nazis 1938 zwangssterilisiert wurde. Er ist zugleich auch Erinnerungspate für Paul Wulf. Nach Beendigung des Krieges und der Terrorherrschaft der Nazis kämpfte Paul Wulf daher sein Leben lang um Anerkennung als Opfer.

Weiterlesen „Münster: Vortrag von Dr. Bernd Drücke über Nazi-Opfer und Aufklärer Paul Wulf“

„Ich lehre Euch Gedächtnis“ -Gedenkfeier in Münster zum 100. Geburtstag des NS-Opfers Paul Wulf

Münster. Nazi – Opfer und Aufklärer Paul Wulf aus Münster wäre am 2. Mai 2021 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass hatte der Freundeskreis Paul Wulf für diesen Tag zu einer Matinee an der Skulptur von Paul Wulf eingeladen.

Paul Wulf Münster

Weiterlesen „„Ich lehre Euch Gedächtnis“ -Gedenkfeier in Münster zum 100. Geburtstag des NS-Opfers Paul Wulf“

Münster: OB Markus Lewe besuchte Paul-Wulf-Skulptur auf dem Servatiiplatz

Lewe: „Gesellschaft braucht hin und wieder kreative Zumutungen, damit sich etwas bewegt.“

Münster – Paul Wulf wurde 1938 als jugendliches Heimkind von einem NS-Arzt zwangssterilisiert. Seit 2007 erinnert die von der Künstlerin Silke Wagner und dem Umweltzentrum-Archiv-Verein für die skulptur.projekte geschaffene Paul-Wulf-Skulptur an den Kampf des NS-Opfers. Die Skulptur ist neben der Internetseite uwz-archiv.de ein Teil des Projekts „Münsters Geschichte von unten“. Es ist bundesweit das erste Kunstwerk, das an die 350.000 zwangssterilisierten NS-Opfer erinnert.

Weiterlesen „Münster: OB Markus Lewe besuchte Paul-Wulf-Skulptur auf dem Servatiiplatz“

Münster: Dr. Bernd Drücke und Carsten Peters rufen zur Teilnahme an Protest gegen Corona-Leugner auf

„Paul trägt Maske!“

Münster, 23. Juli 2010 – Am Wochenende wollen sich wieder „Corona – Rebellen“ zu einer Kundgebung in Münster treffen, um ihr esoterisches, verschwörungstheoretisches und u.a.  teilweise auch antisemitisches Gedankengut zu verbreiten. Am Samstag wollen sie sich diese Schwurbler ausgerechnet  an der Skulptur des 1999 in Münster verstorbenen Antifaschisten, Anarchisten, Held der Aufklärung und des Nazi-Opfers Paul Wulf versammeln. Dagegen formiert sich nun Widerstand. Viele Münsteraner*innen wollen das nicht so einfach unwidersprochen durchgehen lassen. Die Initiative „Gemeinsam für unsere Grundrechte – Münster“ ruft daher in Kooperation mit dem „Freundeskreis Paul Wulf“ zu einer Gegenkundgebung auf.

Auch Dr. Bernd Drücke vom „Freundeskreis Paul Wulf“ und Carsten Peters vom „Bündnis: Keinen Meter den Nazis“ Münster zeigen sich ungehalten über die Absicht der Schwurbler, sich unter der Paul-Wulf-Skulptur auf dem Sevariiplatz treffen zu wollen.

Weiterlesen „Münster: Dr. Bernd Drücke und Carsten Peters rufen zur Teilnahme an Protest gegen Corona-Leugner auf“

Münster: Gedenkfeier für Paul Wulf – Anarchist & Antifaschist

Anläßlich des 20. Todestages von Paul Wulf, am 3. Juli 2019, lädt der Freundeskreis Paul Wulf von 18 bis 20 Uhr zu einer Gedenkfeier an der Paul-Wulf-Skulptur am Servatiiplatz/Promenade in Münster ein, um an den 1938 von den Nazis zwangssterilisierten Anarchisten und Antifaschisten zu erinnern.

Weiterlesen „Münster: Gedenkfeier für Paul Wulf – Anarchist & Antifaschist“