GRÜNE Münster verurteilen die völkerrechtswidrigen türkischen Luftangriffe

Münster. Bündnis 90/Die Grünen/GAL Münster fordern ein sofortiges Ende der völkerrechtswidrigen Angriffe der Türkei auf den Nordirak und Nordsyrien.
Dazu Medya Mustafa, Sprecherin der AG Migration: „Es kann nicht sein, dass ein unaufgeklärter Anschlag im Zentrum Istanbuls nun von der Türkei genutzt wird, um Angriffe auf kurdische Gebiete im Irak und Syrien zu legitimieren. Dass das NATO-Mitglied Türkei hier erneut mit grünem Licht aus Russland völkerrechtswidrige Angriffe fliegt, schockiert uns.“

Weiterlesen „GRÜNE Münster verurteilen die völkerrechtswidrigen türkischen Luftangriffe“

Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 14.11.fort und warnt vor anhaltender Demokratiefeindlichkeit

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis Keinen Meter den Nazis gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus findet am 14.11. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.
Das Bündnis weist auf die aktuellen Forschungsergebnisse der Leipziger Autoritatismus Studie 2022 hin. Deren Ergebnisse lassen sich auch anhand der sogenannten „Montagsspaziergänge“ in Münster nachvollziehen.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 14.11.fort und warnt vor anhaltender Demokratiefeindlichkeit“

Geplantes „Bürgergeld“: Das bundesweite Bündnis „AufRecht bestehen“ ruft zum dezentralen Aktionstag auf – auch in Münster

14. Oktober 2022, ab 16:00 Uhr, Hammanplatz, Münster-Coerde

Münster. Das Bündnis „Aufrecht bestehen“ ruft zu dezentralen bundesweiten Protesten gegen das geplante „Bürgergeld“ der Bundesregierung am 14. Oktober 2022 auf. Für Münster mobilisiert ein Aktionsbündnis aus ver.di-Ortsverein, ODAK-Kulturzentrum, SDAJ und DKP. Die Protestaktion soll am 14. Oktober 2022, ab 16:00 Uhr, auf dem Hammanplatz, in Münsters Stadtteil Coerde stattfinden. Das Bündnis hat sich in diesem Jahr gegründet, um gegen die verheerende Spaltung von Arbeitenden und Erwerbslosen gegen- und untereinander aktiv zu werden.

Weiterlesen „Geplantes „Bürgergeld“: Das bundesweite Bündnis „AufRecht bestehen“ ruft zum dezentralen Aktionstag auf – auch in Münster“

Was wird aus dem Gasometer in Münster? – Gazo bleibt!

Münster. Der Gasometer in Münster ist zu einem Politikum geworden. 2005 haben die Stadtwerke den Gasspeicher stillgelegt. Seitdem wird er meistens kulturell genutzt. Vor eineinhalb Jahren hat der Verein „Sozialpalast“ die Regie übernommen und hier Kultur und Soziale Projekte angeboten. Ende September allerdings ist der Mietvertrag ausgelaufen. Die Stadt Münster will das Industrie-Denkmal an einen Investor verkaufen, der hier ein Hotel oder Büros errichten könnte.

Weiterlesen „Was wird aus dem Gasometer in Münster? – Gazo bleibt!“

DGB: Der 12-Euro-Mindestlohn kommt – weitere Entlastungen notwendig

Der gesetzliche Mindestlohn steigt zum 1. Oktober 2022 auf 12 Euro je Stunde. Angesichts der steigenden Preise für Energie und Lebensmittel fordert der Gewerkschaftsbund aber weitere Entlastungen.

Münster. „In der Stadt Münster haben insgesamt 199.571 Beschäftigten potenziell einen Anspruch auf Mindestlohn. Aktuell verdienen in Münster 27.830 Menschen Stundenlöhne unter 12 Euro. Diese Zahlen zeigen: Der Mindestlohn ist wichtig und wirkt. Wir in den Gewerkschaften haben uns lange dafür eingesetzt, die Lohnuntergrenze auf 12 Euro je Stunde anzuheben – mit Erfolg“, bilanziert die DGB-Stadtverbandsvorsitzende Pia Dilling. „Dies ist ein Erfolg der Gewerkschaftsbewegung und der vielen Millionen Menschen im Land, die jahrelang für die Erhöhung der Lohnuntergrenze gestritten haben.“

Peters_dilling 781
Pia Dilling und Carsten Peters. Fotos: Lothar Hill. Grafik: DGB.

Weiterlesen DGB: Der 12-Euro-Mindestlohn kommt – weitere Entlastungen notwendig

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Münster: „Klimaschutz heißt Pazifismus heißt Klimaschutz“

Münster. Der pax christi – Diözesanverband Münster lädt im Rahmen des Friedenskulturmonats ein zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Bruno Kern von der Initiative Ökosozialismus am Mittwoch, den 21.09. um 19.30 Uhr in das Paul Gerhardt – Haus in Münster, Friedrichstrasse 10.

Weiterlesen „Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Münster: „Klimaschutz heißt Pazifismus heißt Klimaschutz““

Münster: Verschwörungsgläubiger hat Hosen voll: Erneut „Chemtrail-Geschwader am Himmel über Münster“

Münster. Ein offenbar verpeilter Verschwörungsgläubiger will angeblich wieder erneut Chemtrail-Geschwader am Himmel über Münster beim Versprühen von Giftwolken mit Schwermetall-Cocktails auf frischer Tat ertappt haben, mit denen die Elite einen Genozid am eigenen Volk verüben würde. Möglicherweise hat er zu viel Chemtrail-Wolken inhaliert.

Weiterlesen „Münster: Verschwörungsgläubiger hat Hosen voll: Erneut „Chemtrail-Geschwader am Himmel über Münster““

Übergabe offener Brief an die Landesregierung NRW: 30 Organisationen fordern eine Verbesserung der reproduktiven und sexuellen Gesundheitsversorgung

Düsseldorf/ Münster. 30 gesundheitspolitische, soziale und frauenpolitische Organisationen fordern die Landesregierung NRW in einem offenen Brief zur Verbesserung der reproduktiven und sexuellen Gesundheitsversorgung auf. Am 14. September 2022 wurde der offene Brief an die grüne Landtagsabgeordnete İlayda Bostancıeri, Sprecherin für Frauen, Gleichstellung und Queerpolitik, und Julia Woller, wissenschaftliche Mitarbeiterin der NRW-Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, übergeben.

Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Münster
Übergabe des offeneren Briefes an die NRW-Landesregierung NRW in Düsseldorf. Foto: Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Münster.

Weiterlesen „Übergabe offener Brief an die Landesregierung NRW: 30 Organisationen fordern eine Verbesserung der reproduktiven und sexuellen Gesundheitsversorgung“

Für den Erhalt des gazo-Areals in Münster – Pressekonferenz gazometer Kollektiv Sozialpalast e.V.

Münster. Das gazometer – Kollektiv des Sozialpalast e.V. Münster hatte zu einer Pressekonferenz am 2. September 2022 direkt vor dem ehemaligen Gasometer eingeladen. Schwerpunkt war die Vorstellung eines Entwicklungs- und Nutzungskonzeptes für das Areal mit dem 2005 außer Betrieb gesetzten Erdgasspeicher. Hintergrund ist ein ab Oktober 2022 anlaufendes Konzeptvergabeverfahren der Stadtwerke Münster, welches laut gazometer – Kollektiv die Bebauung des Kessels vorsehen würde.

Weiterlesen „Für den Erhalt des gazo-Areals in Münster – Pressekonferenz gazometer Kollektiv Sozialpalast e.V.“

GRÜNE Münster verleihen zum ersten Mal die „Silberne Sonnenblume“

Münster. Die GRÜNEN in Münster haben auf ihrer vergangenen Mitgliederversammlung ihren ehemaligen Schatzmeister Stefan Riese geehrt. Stefan Riese, der 20 Jahre lang der Schatzmeister des GRÜNEN Kreisverbandes war, ist der erste, der die „Silberne Sonnenblume“ verliehen bekam.

Stefan Riese Grüne Münster
„Silberne Sonnenblume“ für Stefan Riese (r). Foto: GRÜNE Münster.

Weiterlesen „GRÜNE Münster verleihen zum ersten Mal die „Silberne Sonnenblume““