Bedingungen in der ZUE Münster spitzen sich zu – Bündnis gegen Abschiebungen fordert sofortige Schließung dieser Einrichtung

Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) Münster ist überbelegt und die Versorgung der Menschen gefährdet. Deshalb fordert das Bündnis gegen Abschiebungen Münster eine sofortige Schließung der ZUE Münster und eine Unterbringung aller Bewohner*innen in den Kommunen.

Weiterlesen „Bedingungen in der ZUE Münster spitzen sich zu – Bündnis gegen Abschiebungen fordert sofortige Schließung dieser Einrichtung“

Münster: ZUE-Bewohner*innen in einigen Teilen der Geflüchteten-Einrichtung immer noch schutzlos Kälte ausgesetzt

Münster. Laut Angaben des „Bündnis gegen Abschiebungen“ Münster, soll in Teilen der Zentralen Unterbringungseinrichtung in der Yorkkaserne (ZUE), seit dem 18. Januar 2022 die Heizung ausgefallen sein. Es wäre vorher auch bekannt gewesen, dass es aufgrund von Umschlussarbeiten am Fernwärmenetz zeitweise zu Ausfällen der Heizungsanlage in der  ehemaligen York-Kaserne kommen würde.  So soll es auch mit den Stadtwerken Münster kommuniziert worden sein.

zue Münster                                                                                                                                            Foto: Münster Tube

Weiterlesen „Münster: ZUE-Bewohner*innen in einigen Teilen der Geflüchteten-Einrichtung immer noch schutzlos Kälte ausgesetzt“

GEW: Münster braucht mehr Gesamtschulplätze: Kritik an Entscheidung der Bezirksregierung – „Das Münsterland muss kooperieren“

Münster. „Wir kritisieren das Nein der Bezirksregierung zur Gesamtschule Roxel deutlich. Die Entscheidung ist nicht nachvollziehbar und nicht zu begründen. In Münster fehlen weiterhin mehrere Hundert Gesamtschulplätze und hierzu fällt der Bezirksregierung gar nichts ein“, macht der GEW-Stadtverbandsvorsitzende Ulrich Thoden seinem Unmut Luft: „Seit Jahren ist das Problem bekannt und soll nun wieder auf die lange Bank geschoben werden. Stattdessen wird nun wieder Unmengen an Geld für Schülerfahrtkosten für Busse ausgegeben, anstatt wohnortnah Lösungen zu schaffen. Münster braucht mehr Gesamtschulplätze. Hierzu erwarten wir von der Bezirksregierung Lösungsvorschläge. Wir halten am Standort Roxel fest!“

GEW Münster_0035                                                                             (v.l.): Ulrich Thoden und Carsten Peters. Fotos: Lothar Hill.

Weiterlesen „GEW: Münster braucht mehr Gesamtschulplätze: Kritik an Entscheidung der Bezirksregierung – „Das Münsterland muss kooperieren““

75. Jahrestag Hiroshima und Nagasaki: Friedens-Mahnwache und Kundgebung in Münster

Samstag, 8. August, zwischen 11 Uhr und 16 Uhr am Domplatz (vor dem Gebäude der Bezirksregierung. U.a. mit einem Redebeitrag gegen 12:00 Uhr von Beate Vilhjalmsson, Bürgermeisterin der Stadt Münster.

Es wird eine Veranstaltung stattfinden, die die IPPNW (Internationale Ärzt*innen zur Verhütung des Atomkriegs) und ICAN (Internationale Kampagne zur Abschaffung der Nuklearwaffen) anlässlich der 75.Jahrestage der US – Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki durchführen.

Weiterlesen „75. Jahrestag Hiroshima und Nagasaki: Friedens-Mahnwache und Kundgebung in Münster“

Gewaltsamer Abschiebeversuch aus der ZUE Münster

Stellungnahme des Netzwerks Kirchenasyl Münster gegenüber der zentralen Ausländerbehörde (ZAB) Coesfeld aus Anlass ihrer fehlerhaften Darstellung der Ereignisse vom 2.7.2019:

„Am 10.07.2019 haben wir einen Offenen Brief veröffentlicht, der bundesweit zur Kenntnis genommen wurde.

Weiterlesen „Gewaltsamer Abschiebeversuch aus der ZUE Münster“