Über 113.000 Menschen unterschreiben gegen Affenlabor Covance – Aktion vor Historischem Rathaus in Münster

Münster. Gegen das Affenlabor Covance protestierte am 30. November 2021 die AG Münster des bundesweiten Vereins Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) mit einer Mahnwache und einem „Affentheater“ vor dem Historischen Rathaus. Die vereinbarte Annahme von über 113.000 Unterschriften durch Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe wurde seinerseits kurzfristig verschoben. Mit den Aktionen fordert der Verein die Schließung des Affenlabors Covance.

Weiterlesen „Über 113.000 Menschen unterschreiben gegen Affenlabor Covance – Aktion vor Historischem Rathaus in Münster“

Münster: Demo gegen Tierversuche

„Wissen Sie, dass in Münster schwangere Affen vergiftet werden?“

Münster – Über 200 Menschen waren einem gemeinsamen Aufruf der „Ärzte gegen Tierversuche“ AG Münster und des „Bündnis gegen Tierversuche“ zu einer eindrucksvollen und kreativen Demo gegen Tierversuche in Münster gefolgt. Rednerinnen waren u.a. Dr. med. vet. Corina Gericke und Astrid Beckmann. Sie sind beide Aktivistinnen des Vereins „Ärzte gegen Tierversuche“, der sich für die vollständige Abschaffung von Tierversuchen einsetzt. Auf der Abschlusskundgebung verlas Kevin Pottmeier (Tierrechtstreff Münster) noch ein selbstverfasstes kritisches Essay zum Thema Tierversuche.

Weiterlesen „Münster: Demo gegen Tierversuche“

Öffentlichkeits-Offensive von Ärzte gegen Tierversuche: 90 Plakate gegen Tierversuche in Münster

Demo am Samstag, 07. August 2021, 12 – 16 Uhr. Start: Stubengasse Münster, auf dem Platz vor Karstadt Sport

Ärzte_gegen_Tierversuche_Münster_009                                                                                                                                                 Foto: Münster Tube.

Weiterlesen „Öffentlichkeits-Offensive von Ärzte gegen Tierversuche: 90 Plakate gegen Tierversuche in Münster“

Aktionstag gegen Tierversuche in Münster: „Wir brauchen endlich ein Ausstiegskonzept aus dem Tierversuch“

Münster, 22. April 2021 – Zum Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche am 24. April ruft der Verein Ärzte gegen Tierversuche zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Zentrale Forderung im Bundestagswahljahr: Ein Ausstiegskonzept aus dem Tierversuch seitens der Bundesregierung. Die Arbeitsgruppe Münster der Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) veranstaltet aus diesem Anlass gemeinsam mit dem Bündnis gegen Tierversuche Münster am Samstag eine Mahnwache plus Infostand auf der Rothenburg in Höhe des LWL-Museums. Die Aktion startet um 12:00 Uhr.

                                                                                                                                               Foto: Münster Tube

Weiterlesen „Aktionstag gegen Tierversuche in Münster: „Wir brauchen endlich ein Ausstiegskonzept aus dem Tierversuch““

Münster: Tierschützer*innen protestiererten gegen Tierversuche

Münster – Etwa 200 Tierschützer*innen protestierten am 15. August 2020 unüberhörbar gegen Tierversuche u.a. gegen die tödlichen Versuche im Affenlabor der Fa. Covance in Münster, in dem jedes Jahr bis zu 2000 Affen in qualvollen Giftigkeitsprüfungen sterben müssen. Die Demonstrant*innen forderten unmissverständlich die Abschaffung von Tierversuchen. Die Demo startete am Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin und endete mit einer Abschlusskundgebung vor dem historischen Rathaus am Prinzipalmarkt. Dazu hatten die „Ärzte gegen Tierversuche“ – Münster und einige weitere Organisationen aufgerufen.

Weiterlesen „Münster: Tierschützer*innen protestiererten gegen Tierversuche“

Münster: Protest gegen Affenlabor Covance

Tierversuche gehören abgeschafft!

Münster, 15. Juli 2020 – Mit einer Mahnwache am kommenden Samstag (18. Juli) von 12-15 Uhr, am Kappenberger Damm/Ecke Kesselfeld,  wollen die „Ärzte gegen Tierversuche“ AG Münster und andere Tierschutzorganisationen all der Tiere gedenken, die in Münster in Tierversuchen gequält und getötet werden. Laut Veranstalter würde sich diese Aktion besonders gegen das Affenlabor Covance richten. Dort müssten jedes Jahr bis zu 2000 Affen in qualvollen Giftigkeitsprüfungen sterben.

Weiterlesen „Münster: Protest gegen Affenlabor Covance“

Lichtermarsch gegen das Affenlabor Covance in Münster

Münster – Mit einem Lichter-Demozug am 21. Dezember 2019 durch Münsters City fordertern etwa 400 Menschen ein Ende der Tierversuche und die Schließung von Covance in Münster. Die Firma Covance ist der größte „Affenverbraucher“ Deutschlands.
Zu dieser Protestaktion hatte der Verein Ärzte gegen Tierversuche – Münster aufgerufen.

Weiterlesen „Lichtermarsch gegen das Affenlabor Covance in Münster“