Münster: Protest- und Spendenaktion von MS Seebrücke

21.07.2018 – Das vor zwei Wochen ins Leben gerufene offene Aktionsbündnis „MS Seebrücke“ hatte zu einer symbolischen Mitmachtaktion bei der Papierschiffchen auf dem Münsteraner Stubengasseplatz gefaltet wurden, aufgerufen.
Damit sollte ein Zeichen gegen das Sterben im Mittelmeer und für sichere Häfen gesetzt werden.

Zudem wurden auch Spendengelder für Nichtregierungsorganisationen gesammelt, um diese ganz praktisch dabei zu unterstützen, Menschenleben auf dem Mittelmeer zu retten.

DEMO in Münster: Seebrücke statt Seehofer

Interventionistische Linke Münster, Eklat, AK Zu Recht, Eine Welt Netz NRW und DIE LINKE. Münster, rufen zur Demo unter dem Motto „Seebrücke statt Seehofer“ am Samstag, 28. Juli, um 12:00 Uhr, auf dem Hafenplatz in Münster auf.

Aufruf: Seenotrettung ist kein Verbrechen:

Weiterlesen „DEMO in Münster: Seebrücke statt Seehofer“

Münster: Protest- und Spendenaktion von MS Seebrücke

„Aktionsbündnis MS Seebrücke“ ruft zur Teilnahme an Protest- und Spendenaktion am Samstag, 21. Juli um 13:00 Uhr, auf dem Subengasseplatz in Münster auf.

„Innerhalb von nur drei Tagen ertranken im Juni 2018 vor der libyschen Küste etwa 220 Menschen bei ihrem Versuch, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Etwa 1400 Tote oder Vermisste verzeichnete das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen allein in der ersten Hälfte dieses Jahres. Setzt gemeinsam mit uns ein Zeichen gegen das Sterben im Mittelmeer und für sichere Häfen!

Weiterlesen „Münster: Protest- und Spendenaktion von MS Seebrücke“