„Verhandeln statt schießen“ – Protest-Kundgebung gegen G7-Treffen in Münster

Münster. Während sich am 3.11.2022 im Saal des Westfälischen Friedens des Rathauses in Münster die Außenminister*innen der sich für wichtig haltenden Länder (G7) trafen, fand auf dem Prinzipalmarkt die Kundgebung „Verhandeln statt Schießen! Frieden schließen!“ der Friedenskooperative, der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner*innen (DFG-VK) und von pax christi unter den Zielfernrohren von Scharfschützen statt.

Weiterlesen „„Verhandeln statt schießen“ – Protest-Kundgebung gegen G7-Treffen in Münster“

Erneute Mahnwache unter dem Motto: „Frieden schaffen ohne Waffen“ in Münster“

Münster. Die Friedenskooperative Münster (FRIKO) und die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Münster (DFG-VK) laden zur Teilnahme an einer erneuten Friedensmahnwache unter dem Motto „Frieden schaffen ohne Waffen“ am Freitag, 18. November 2022, von 15 bis 17 Uhr, vor dem Historischen Rathaus auf dem Prinzipalmarkt ein.

Weiterlesen „Erneute Mahnwache unter dem Motto: „Frieden schaffen ohne Waffen“ in Münster““

Münster: Friedensgruppen kündigen erneute Mahnwache für den Frieden vor dem Historischen Rathaus an

Münster. Die Friedenskooperative Münster (FRIKO) und die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Münster (DFG-VK) laden zur Teilnahme an einer erneuten Friedensmahnwache unter dem Motto: „Frieden schaffen ohne Waffen“, am Freitag, den 23. September 2022, von 15 bis 17 Uhr, vor dem Historischen Rathaus auf dem Prinzipalmarkt ein.

Weiterlesen „Münster: Friedensgruppen kündigen erneute Mahnwache für den Frieden vor dem Historischen Rathaus an“

Mahnwache in Münster: „Frieden schaffen ohne Waffen“

Münster. Die Friedenskooperative Münster (FRIKO) und die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Münster (DFG-VK) laden zur Teilnahme an einer erneuten Friedensmahnwache unter dem Motto: „Frieden schaffen ohne Waffen“, am Freitag, den 26. August, von 15 bis 17 Uhr, vor dem Rathaus auf dem Prinzipalmarkt ein.

Weiterlesen „Mahnwache in Münster: „Frieden schaffen ohne Waffen““

„Für eine friedliche Welt und Bewahrung der Schöpfung“ – Friedensmahnwachen in Münster

Friedensmahnwachen am 22. Juli 2022 in Münster/ Hiroshima-Blumenkreuz-Aktion am 5. August 2022, ab 10 Uhr, vor der Lambertikirche (Kirchplatz/ Prinzipalmarkt).

Münster. Mehrere Friedensgruppen aus Münster hatten zu zwei Aktionen für den Frieden aufgerufen. Zunächst gab es von 15 bis 17 Uhr wieder eine gemeinsame Friedensmahnwache unter dem Motto: „Frieden schaffen ohne Waffen“ der DFG-VK Münster mit der Friedenskooperative Münster vor dem Friedenssaal auf dem Prinzipalmarkt.

Weiterlesen „„Für eine friedliche Welt und Bewahrung der Schöpfung“ – Friedensmahnwachen in Münster“

Münster: BImA will ehemalige Häuser von Britischen Streitkräften nicht mehr zum Verkauf anbieten

Die Bundeswehr ist nicht in der Lage, Geld ordentlich auszugeben. Von daher sparen wir uns dieses Geld, sparen wir uns die Bundeswehr.“ – Statement von Hugo Elkemann (Friedenskooperative Münster zum Beschaffungswesen der Bundeswehr, Militarisierung, zum 100 Milliarden Euro Sondervermögen für die Bundeswehr und zur Einstellung des Verkaufes von ehemaligen Briten-Häusern durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), am 7. Juli 2022 am Rande einer Friedensmahnwache vor dem Rathaus in Münster.

Weiterlesen „Münster: BImA will ehemalige Häuser von Britischen Streitkräften nicht mehr zum Verkauf anbieten“

„Nein zum Krieg! Nein zur Aufrüstung! Frieden schaffen ohne Waffen!“- Protest in Münster gegen das 100-Mrd.-Aufrüstungsprogramm angekündigt

Hugo Elkemann (Friedenskooperative Münster) und Dr. Georgios Tsakalidis (Rat und Integrationsrat Stadt Münster) rufen im Rahmen von Videostatements zur Teilnahme an einer Protestkundgebung am kommenden Samstag, 4. Juni 2022, um 12:00 Uhr, vor dem Saal des Westfälischen Friedens am Prinzipalmarkt unter dem Motto: Nein zum Krieg! Nein zur Aufrüstung! Frieden schaffen ohne Waffen!“, auf. 

Weiterlesen „„Nein zum Krieg! Nein zur Aufrüstung! Frieden schaffen ohne Waffen!“- Protest in Münster gegen das 100-Mrd.-Aufrüstungsprogramm angekündigt“

Friedensmahnwache und Kundgebung in Münster: „Nein zum Krieg! Nein zur Aufrüstung! Frieden schaffen ohne Waffen!“

Donnerstag, 2. Juni, um 18:00 Uhr, vor dem Saal des Westfälischen Friedens des Rathauses am Prinzipalmarkt. Als Redner*innen haben bisher zugesagt bzw. sind angefragt: Maria Buchwitz (pax christi Münster), die Rojavainitiative Münster, UKM-Streikende, GEW Münster.

Münster. Seit mehr als 3 Monaten tobt in der Ukraine ein Krieg, der Leid, Elend und Tod bringt. Die Opferzahlen auf beiden Seiten nehmen zu. Ein Waffenstillstand bzw. ein Ende des Krieges geschweige denn eine Friedensperspektive sind nicht in Sicht.

Weiterlesen „Friedensmahnwache und Kundgebung in Münster: „Nein zum Krieg! Nein zur Aufrüstung! Frieden schaffen ohne Waffen!““

„Erinnern heißt handeln!“ – Gedenkkundgebung in Münster zum 8. Mai 45 (Tag der Befreiung vom Krieg und Nazi-Diktatur)

Münster. Die VVN-BdA Münster hatte am 8. Mai 2022 zu einer Gedenkveranstaltung am Zwinger (Promenade)unter dem Motto: „Erinnern heißt handeln!“, anlässlich des 77. Jahrestages der Befreiung Deutschlands vom Krieg und der Nazi-Diktatur eingeladen. In der Zeit des Nationalsozialismus war er sowohl Gefängnis als auch Hinrichtungsstätte der Gestapo.

Weiterlesen „„Erinnern heißt handeln!“ – Gedenkkundgebung in Münster zum 8. Mai 45 (Tag der Befreiung vom Krieg und Nazi-Diktatur)“