Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 05. Dezember fort

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörungsideologien, Antisemitismus und Demokratiefeindlichkeit findet am 5. Dezember um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 05. Dezember fort“

Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene weiterhin fort

Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ Münster warnt zudem vor Ignoranz gegenüber antidemokratischer Mischszene
Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörungsideologien, Antisemitismus und Demokratiefeindlichkeit findet am 28.11. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt. Das Bündnis warnt davor, die verschwörungsideologische Szene, die sich auch in Münster gefestigt hat, zu ignorieren.

Weiterlesen „Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene weiterhin fort“

Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene fort

Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ Münster warnt vor Ignoranz gegenüber antidemokratischer Mischszene

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus findet am 21.11. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene fort“

Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 14.11.fort und warnt vor anhaltender Demokratiefeindlichkeit

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis Keinen Meter den Nazis gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus findet am 14.11. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.
Das Bündnis weist auf die aktuellen Forschungsergebnisse der Leipziger Autoritatismus Studie 2022 hin. Deren Ergebnisse lassen sich auch anhand der sogenannten „Montagsspaziergänge“ in Münster nachvollziehen.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 14.11.fort und warnt vor anhaltender Demokratiefeindlichkeit“

Münster: Bündnis setzt nach erfolgreichen Protesten gegen extreme rechte Kundgebung seine Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus weiter fort

Münster. Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ aus Münster wird nach den erfolgreichen Protesten gegen die Kundgebung der extrem rechten „Bürgerbewegung Pax Europa“ seine regelmäßigen Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus fortsetzen. Die nächste Mahnwache findet am kommenden Montag, den 10. Oktober, um 17.30 Uhr, auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt nach erfolgreichen Protesten gegen extreme rechte Kundgebung seine Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus weiter fort“

Keinen Meter den Nazis organisiert Demo am 7. Oktober: Kein Platz für rechte Hetze, Rassismus und Queerfeindlichkeit – für Vielfalt und Solidarität

Die Bündnis-Demo startet am Freitag, den 7. Oktober, um 12 Uhr auf dem Stubengassenplatz in Münster. Die rechte Versammlung ist für 13 Uhr angekündigt. Im Rahmen von Videobotschaften, die auch auf dieser Seite aufrufbar sind, rufen Maria Salinas (Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Münster, Carsten Peters (Pressesprecher des Bündnisses „Keinen Meter den Nazis“ Münster“, Gebhard Hofner (VVN-BdA Münster) und Dr. Georgios Tsakalidis (Rat und Integrationsrat der Stadt Münster), zur Teilnahme an der Kundgebung gegen den rechten Hetzer Michael Stürzenberger auf.

Weiterlesen „Keinen Meter den Nazis organisiert Demo am 7. Oktober: Kein Platz für rechte Hetze, Rassismus und Queerfeindlichkeit – für Vielfalt und Solidarität“

Münster: Bündnis führt erfolgreiche Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus durch und kündigt Proteste gegen extrem rechte Kundgebung am 7. Oktober an

Bündnis führt erfolgreiche Mahnwache gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus am 3. Oktober 2022 durch und kündigt Proteste gegen extrem rechte Kundgebung am 7. Oktober an. Es gab Redebeiträge von Gebhard Hofner (VVN-BdA Münster) und Carsten Peters (Bündnis „Keinen Meter den Nazis Münster).

Weiterlesen „Münster: Bündnis führt erfolgreiche Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus durch und kündigt Proteste gegen extrem rechte Kundgebung am 7. Oktober an“

Münster: Protest gegen Kundgebung des Hasspredigers Stürzenberger angekündigt – Gebhard Hofner (VVN-BdA Münster) verliest Bündnis-Aufruf zur Teilnahme

Das Bündnis „Kein Meter den Nazis“ organisiert Demo am 7. Oktober: Kein Platz für rechte Hetze, Rassismus und Queerfeindlichkeit – für Vielfalt und Solidarität, gegen eine Kundgebung des rechten Hasspredigers Michael Stürzenberger (Pax Europa). Die Aktion startet am Freitag, den 7. Oktober, um 12 Uhr auf dem Stubengassenplatz in Münster. Die rechte Versammlung ist für 13 Uhr angekündigt.

Das Bündnis  hat dazu einen Aufruf veröffentlicht, der von Gebhard Hofner (VVN-BdA) auf einer Mahnwache gegen die montäglichen rechtsoffenen „Montagsspaziergänge“ am 26. September 2022, nahe dem Domplatz verlesen wurde.

Weiterlesen „Münster: Protest gegen Kundgebung des Hasspredigers Stürzenberger angekündigt – Gebhard Hofner (VVN-BdA Münster) verliest Bündnis-Aufruf zur Teilnahme“

Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus am 3. Oktober fort

Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ warnt zudem vor Vereinnahmung von Krisenprotesten durch extreme Rechte

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnisses „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus findet am kommenden Montag, den 3. Oktober, um 17.30 Uhr, auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus am 3. Oktober fort“

Überfall auf Kölner Aktivistin in Münster / Rede von Gebhard Hofner auf der Mahnwache Verschwörungsideologien & Antisemitismus

Münster. Etwa 50 Personen zogen erneut mit Herzchen um dumpfen Parolen am 26. September 2022 im Rahmen eines rechtsoffenen sogenannten „Montagsspaziergang“, sehr zum Unmut unzähliger Passant*innen, durch Münsters City. Zuvor versammelten sich die Schwurbler*innen auf dem Domplatz. In Sichtweite des Platzes hatte daher das Bündnis „Keinen Meter den Nazis Münster, wieder zu einer Mahnwache gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus aufgerufen. Redebeiträge waren von den Schwurbel Busters Münster und Gebhard Hofner zu hören.

Weiterlesen „Überfall auf Kölner Aktivistin in Münster / Rede von Gebhard Hofner auf der Mahnwache Verschwörungsideologien & Antisemitismus“