Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 05. Dezember fort

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörungsideologien, Antisemitismus und Demokratiefeindlichkeit findet am 5. Dezember um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 05. Dezember fort“

Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene weiterhin fort

Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ Münster warnt zudem vor Ignoranz gegenüber antidemokratischer Mischszene
Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörungsideologien, Antisemitismus und Demokratiefeindlichkeit findet am 28.11. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt. Das Bündnis warnt davor, die verschwörungsideologische Szene, die sich auch in Münster gefestigt hat, zu ignorieren.

Weiterlesen „Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene weiterhin fort“

Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene fort

Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ Münster warnt vor Ignoranz gegenüber antidemokratischer Mischszene

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus findet am 21.11. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene fort“

Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 14.11.fort und warnt vor anhaltender Demokratiefeindlichkeit

Münster. Die nächste Mahnwache des Bündnis Keinen Meter den Nazis gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus findet am 14.11. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.
Das Bündnis weist auf die aktuellen Forschungsergebnisse der Leipziger Autoritatismus Studie 2022 hin. Deren Ergebnisse lassen sich auch anhand der sogenannten „Montagsspaziergänge“ in Münster nachvollziehen.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 14.11.fort und warnt vor anhaltender Demokratiefeindlichkeit“

Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 07.11. fort

Münster. Auch am kommenden Montag, den 7.11., wird das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ seine Mahnwache gegen die „Corona-Leugner*innen“ und AfD-Mitläufer*innen fortsetzen.

Weiterlesen „Münster: Bündnis setzt Mahnwachen gegen rechtsoffene verschwörungsideologische Szene auch am 07.11. fort“

Münster: Bündnis warnt nach Übergriff auf Protestierende durch rechtsoffene Montagsspaziergänger*innen vor weiterer Radikalisierung der Szene und setzt Mahnwachen fort

Münster. Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ berichtet von einem Übergriff aus den Reihen der rechtsoffenen verschwörungsideologischen „Montagsspaziergänger*innen“ in Münster auf Protestierende vor einer weiteren Radikalisierung der Szene. Gleichzeitig setzt es seine Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus fort, die nächste Kundgebung findet am 24.10. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Weiterlesen „Münster: Bündnis warnt nach Übergriff auf Protestierende durch rechtsoffene Montagsspaziergänger*innen vor weiterer Radikalisierung der Szene und setzt Mahnwachen fort“

„Für kulturelle Vielfalt und gegen Rassismus“ – 7. „luftruinen“- Festival 2022 in Münster

Münster. Nach zwei-jähriger coronabedingter Pause (außer einer Beteiligung am Parking Day 2021), wurde am 19. August 2022 endlich wieder ein „luftruinen“-Festival für kulturelle Vielfalt und gegen Rassismus serviert und erstmalig 2015 stattgefunden hatte. Die Veranstaltung war im Hinterhof der B-Side, zurzeit im ehemaligen Pebüso-Gebäude, Am Hawerkamp, zu sehen.

Weiterlesen „„Für kulturelle Vielfalt und gegen Rassismus“ – 7. „luftruinen“- Festival 2022 in Münster“

Mahnwache in Münster: Kein Platz für Verschwörungsideologien, Antisemitismus und rechte Hetze

Bündnis warnt nach erneuten Übergriff auf Protestierende durch rechtsoffene Montagsspaziergänger*innen vor weiterer Radikalisierung der Szene und setzt Mahnwachen fort.

Münster. Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ berichtet von einem Übergriff aus den Reihen der rechtsoffenen verschwörungsideologischen „Montagsspaziergänger*innen“ in Münster auf Protestierende vor einer weiteren Radikalisierung der Szene. Gleichzeitig setzt es seine Mahnwachen gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus fort, die nächste Kundgebung findet am 17.10. um 17:30 Uhr auf dem Michaelisplatz in Münster statt.

Weiterlesen „Mahnwache in Münster: Kein Platz für Verschwörungsideologien, Antisemitismus und rechte Hetze“

Kundgebung in Münster: Solidarität mit den Protestierenden im Iran

Samstag, 15. Oktober 2022, von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr, auf dem Stubengassenplatz, in Münster. Dazu ruft der Verein für politische Flüchtlinge (VfpF) auf.

Die Proteste im Iran nach der Ermordung der Kurdin Jina Mahsa Amini dauern nun seit über drei Wochen an. Die Kurdin wurde verhaftet, weil sie den Hidschab nicht den strikten Vorschriften entsprechend getragen haben soll. Auf dem Revier wurde sie im Verlauf einer „Belehrung“ durch die Sittenbehörde so massiv misshandelt, dass sie drei Tage später in einem Krankenhaus für tot erklärt wurde.

Weiterlesen „Kundgebung in Münster: Solidarität mit den Protestierenden im Iran“

Protest in Münster gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus – Rede: Carsten Peters (Bündnis „Keinen Meter den Nazis“)

Münster, 10. Oktober 2022. Erneut hatte das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ Münster zu einer Mahnwache auf dem Michaelisplatz gegen Verschwörungsideologien und Antisemitismus aufgerufen, mit Redebeiträgen eines Aktivisten der Schwurbel Busters Münster und Carsten Peters, Pressesprecher des Bündnisses „Keinen Meter den Nazis“ Münster. Hier der Redebeitrag von Carsten Peters:

Weiterlesen „Protest in Münster gegen Verschwörungsideologien & Antisemitismus – Rede: Carsten Peters (Bündnis „Keinen Meter den Nazis“)“