„Tierversuche gehören abgeschafft“ – Mahnwache gegen Tierversuche in Münster

Münster, 23. April 2022 – Das Bündnis gegen Tierversuche machte auf dem Stubengassenplatz mit einer Mahnwache auf das Tierversuchslabor Covance in Münster aufmerksam. „Tierversuche gehören abgeschafft – wann? – jetzt!“ lautete die Parole der Aktiven.

Weiterlesen „„Tierversuche gehören abgeschafft“ – Mahnwache gegen Tierversuche in Münster“

Münster: „Tatort Pelz“ vor Petzhold am Prinzipalmarkt

Münster. Am 27. November 2021 wurden Teile von Münsters Innenstadt, wie bereits im vergangenen Jahr, symbolisch zum Tatort erklärt. Dabei ging es nicht um die bekannte Serie, sondern um eine Kunstaktion gegen Pelz – veranstaltet vom Tierrechtstreff Münster in Zusammenarbeit mit Münster for Liberation.

Tatort_Pelz_Münster_02                    Kunstaktion vor Petzhold mit Bannern die über Pelz aufklären. Foto: Tierrechtstreff Münster.

Weiterlesen „Münster: „Tatort Pelz“ vor Petzhold am Prinzipalmarkt“

Öffentlichkeits-Offensive von Ärzte gegen Tierversuche: 90 Plakate gegen Tierversuche in Münster

Demo am Samstag, 07. August 2021, 12 – 16 Uhr. Start: Stubengasse Münster, auf dem Platz vor Karstadt Sport

Ärzte_gegen_Tierversuche_Münster_009                                                                                                                                                 Foto: Münster Tube.

Weiterlesen „Öffentlichkeits-Offensive von Ärzte gegen Tierversuche: 90 Plakate gegen Tierversuche in Münster“

Aktion gegen Tierversuche in Münster: „Friedhof der Versuchstiere“

Münster. Der Prinzipalmarkt vorm münsterschen Rathaus wird am  Samstag (17. Juli 2021) zu einem riesigen Friedhof für Versuchstiere. Von 12bis 14 Uhr legt das Bündnis gegen Tierversuche Münster dort 2.000 Tiere von der Maus bis zum Affen aus, um so symbolisch der Opfer der Tierversuchslabore in Münster zu gedenken und echte Transparenz zum Thema Tierversuche zu schaffen.

Covance_Münster_0420                                                                                                                                                  Foto: Münster Tube.

Weiterlesen „Aktion gegen Tierversuche in Münster: „Friedhof der Versuchstiere““

„Keine Mast für Niemand“: 24-Stunden Protest gegen geplante Schweinemastanlage in Münster-Hiltrup

Münster – Hiltrup. Gegen die geplante Schweinemastanlage in Hiltrup, die neben einem Natur- und Wasserschutzgebiet liegen wird, fanden sich am Samstag 40 Menschen aus der Tierbefreiungsbewegung zu einer Fahrraddemo zusammen. Aus Hiltrup rollte die Fahrraddemo mit Menschen aus allen Altersgruppen durch den Vorort zum Platz der geplanten Anlage. Der Rat der Stadt Münster hatte den Bau der Anlage trotz des Protests einer breiten Bürger*inneninitiative mit mehr als 6000 Unterschriften bewilligt.

GegenMastanlage3Protestbanner bei der 24h-Mahnwache am Ort der geplanten Anlage. Foto: Tierrechtstreff Münster.

Weiterlesen „„Keine Mast für Niemand“: 24-Stunden Protest gegen geplante Schweinemastanlage in Münster-Hiltrup“

Eindrucksvolle Großdemo in Münster für die Schließung aller Schlachthäuser

Münster, 19. Juni 2021 – Diesen Samstag zogen 250 Tierbefreiungsaktivist*innen demonstrierend durch Münster‘s Innenstadt für die Schließung aller Schlachthäuser. Die Aktivist*innen forderten die Passant*innen dazu auf, ihren Konsum tierlicher Produkte konsequent und dauerhaft zu beenden, um somit der Tierindustrie ein Ende zu setzen.

Tierrechtstreff_Münster_024                                                                                                                                                   Foto: Münster Tube

Weiterlesen „Eindrucksvolle Großdemo in Münster für die Schließung aller Schlachthäuser“

Demo in Münster für die Schließung aller Schlachthäuser

Münster – Auch in diesem Jahr wollen der Tierrechtstreff Münster, Münster for Liberation und ARIWA – Animal Rights Watch e.V. wieder in Münster auf die Straße gehen, um für die Schließung aller Schlachthäuser zu demonstrieren.

Zum ersten Mal fanden 2012 in Frankreich Demonstrationen zur Schließung aller Schlachthäuser statt. 2018 beteiligten sich 35 Städte in 15 Ländern, von Vancouver bis Melbourne und von Amsterdam bis Zagreb an der Bewegung. Deutschland ist seit 2014 dabei“, erklärt dazu die Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch (ARIWA).

                                        199995372_342744460554413_980796724158550862_n

Weiterlesen „Demo in Münster für die Schließung aller Schlachthäuser“

Münster: Tierschützer*innen protestiererten gegen Tierversuche

Münster – Etwa 200 Tierschützer*innen protestierten am 15. August 2020 unüberhörbar gegen Tierversuche u.a. gegen die tödlichen Versuche im Affenlabor der Fa. Covance in Münster, in dem jedes Jahr bis zu 2000 Affen in qualvollen Giftigkeitsprüfungen sterben müssen. Die Demonstrant*innen forderten unmissverständlich die Abschaffung von Tierversuchen. Die Demo startete am Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin und endete mit einer Abschlusskundgebung vor dem historischen Rathaus am Prinzipalmarkt. Dazu hatten die „Ärzte gegen Tierversuche“ – Münster und einige weitere Organisationen aufgerufen.

Weiterlesen „Münster: Tierschützer*innen protestiererten gegen Tierversuche“

Münster: Protest gegen Affenlabor Covance

Tierversuche gehören abgeschafft!

Münster, 15. Juli 2020 – Mit einer Mahnwache am kommenden Samstag (18. Juli) von 12-15 Uhr, am Kappenberger Damm/Ecke Kesselfeld,  wollen die „Ärzte gegen Tierversuche“ AG Münster und andere Tierschutzorganisationen all der Tiere gedenken, die in Münster in Tierversuchen gequält und getötet werden. Laut Veranstalter würde sich diese Aktion besonders gegen das Affenlabor Covance richten. Dort müssten jedes Jahr bis zu 2000 Affen in qualvollen Giftigkeitsprüfungen sterben.

Weiterlesen „Münster: Protest gegen Affenlabor Covance“