GRÜNE Münster: Ausbau der B 51 muss gestoppt werden – Protest der gesamten Region ist wichtig

Münster. „Es ist gut, dass in der Region der Protest gegen den Ausbau der B 51 so stark ist. Fast alle Kommunen entlang der B51/B64 haben sich gegen den Ausbau ausgesprochen und viele Bürgerinitiativen kämpfen dagegen. Auch das aktuelle in Planung befindliche Ausbaustück der Warendorfer Straße ab der Umgehungsstraße von Münster nach Handorf ist ein verkehrspolitischer Dinosaurier und darf nicht realisiert werden – auch wenn seit Jahrzehnten daran geplant wird.

Carsten_Peters Grüne Münster
Carsten Peters. Foto: GRÜNE Münster.

Weiterlesen „GRÜNE Münster: Ausbau der B 51 muss gestoppt werden – Protest der gesamten Region ist wichtig“

Münster: Helga Sonntag wird Leiterin des Amtes für Migration und Integration

Münster. Helga Sonntag übernimmt die Leitung des neuen Amtes für Migration und Integration – das hat der Rat der Stadt Münster am Mittwoch beschlossen. Sonntag leitete zuvor die Abteilung Ausländerbehörde im ehemaligen Amt für Rechts- und Ausländerangelegenheiten. Zum 15. Juni war das Amt für Migration und Integration aus der Fusion der bisherigen Ausländerbehörde mit dem Kommunalen Integrationszentrum geschaffen worden.

Hekga Sonntag
Foto: Helga Sonntag übernimmt bei der Stadt Münster die Leitung des neuen Amtes für Migration und Integration. Foto: Stadt Münster/Jungen.

Weiterlesen „Münster: Helga Sonntag wird Leiterin des Amtes für Migration und Integration“

Internationale Fraktion Die PARTEI/ÖDP im Rat der Stadt Münster fordert Auffangnetz für Spitzenverdiener:innen

Münster. In der kommenden Ratssitzung am Mittwoch, den 7. September, wird die Internationale Fraktion Die PARTEI/ÖDP im Rat der Stadt Münster einen Antrag zur sofortigen Beschlussfassung stellen. Thema ist die schwierige Lage von Spitzenverdiener:innen in der aktuellen Situation. Wie kürzlich bekannt wurde, sollen einige dieser derzeit auf große Gehaltserhöhungen hoffen. Die Internationale Fraktion Die PARTEI/ÖDP kann die missliche Lage der Topverdiener:innen verstehen und regen daher ein Auffangnetz zu ihrer Absicherung an.

Weiterlesen Internationale Fraktion Die PARTEI/ÖDP im Rat der Stadt Münster fordert Auffangnetz für Spitzenverdiener:innen“

GRÜNE Münster: Stadt muss bei Hitzewellen gefährdete Gruppen besser schützen

Münster. Die aktuelle Hitzewelle zeigt: Münster braucht einen Hitzeaktionsplan. Die GRÜNEN in Münster freuen sich darüber, dass die Stadt angekündigt hat, eine Stelle zur Entwicklung und Umsetzung eines Hitzeaktionsplans auszuschreiben, mahnen aber auch schnelles Handeln an.

Grüne Münster 0047
v.o.: Robin Korte und Jörg Rostek. Fotos: GRÜNE Münster / Lothar Hill.

Weiterlesen „GRÜNE Münster: Stadt muss bei Hitzewellen gefährdete Gruppen besser schützen“

GRÜNE Münster ziehen differenzierte Bilanz zur Eröffnung Heroldstraße: Nacharbeit für Busse, Rad- und Fußverkehr nötig!

Münster. Die Grünen Carsten Peters (Ratsherr, verkehrspolitischer Sprecher), Anke Pallas (BV West) und Elmar Post (Verkehrsausschuss) ziehen ein differenziertes Fazit zur Eröffnung der Heroldstraße. Sie hatten sich stets für den Erhalt der Bahnübergänge Heroldstraße und Galgenheide eingesetzt.

Heroldstraße_Münster
Bahnunterführung neue Heroldstraße in Münster-Mecklenbeck. Foto: Lothar Hill

Weiterlesen „GRÜNE Münster ziehen differenzierte Bilanz zur Eröffnung Heroldstraße: Nacharbeit für Busse, Rad- und Fußverkehr nötig!“

Münster: Die Drehtür der Auslese – Migrant*innen effizient abhandeln

Münster. Am 11.05. kam die Vorlage. Sieben Tage vor der Ratssitzung. Beratende Ausschüsse? Keine (abgesehen vom Hauptausschuss, der ganze 30min vor dem Rat über die Vorlage beraten wird). Der Integrationsrat der Stadt Münster wird nicht einmal informiert. Das Thema: Die geplante Zusammenlegung des Kommunalen Integrationszentrums und der Ausländerbehörde zum 1. Juni 2022.

Weiterlesen „Münster: Die Drehtür der Auslese – Migrant*innen effizient abhandeln“

ÖDP zum anhaltenden Flächenverbrauch in Münster

Münster. Aufgrund eines Antrags der Ratsgruppe Die PARTEI/ ÖDP gemeinsam mit der Rathauskoalition vom Juni 2021 hat die Verwaltung die Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht angekündigt.

Rathaus_Münster_Prinzipalmarkt                                                                                                                                                     Foto: Lothar Hill

Weiterlesen „ÖDP zum anhaltenden Flächenverbrauch in Münster“

Erste Klimakonferenz: Münster leitet neue Phase der Klimawende ein

Bundesweites Modellprojekt wird in gesamter Verwaltung verankert

Münster hat  als erste Kommune in Deutschland eine neue und entscheidende Weichenstellung in Richtung Klimawende unternommen. Künftig ist die gesamte Stadtverwaltung mit ihren rund 6 500 Mitarbeiter*innen für die Umsetzung der Klimawende verantwortlich und nicht wie in anderen Kommunen allein ein Schwerpunktdezernat.

Weiterlesen „Erste Klimakonferenz: Münster leitet neue Phase der Klimawende ein“