Demo in Münster: „Kein Mensch ist illEGAL“

Münster. Unter dem Motto: „Kein Mensch ist illEGAL“ hatten Seebrücke Münster, Odak Kulturzentrum e.V. Münster und FAU Münster am 7. Mai 2022 zu einer Demo für eine andere Flüchtlingspolitik, die für alle geflüchteten Menschen gilt. Nach der Auftaktkundgebung gegenüber dem Hbf Münster startete ein Demonstrationszug durch die City, zur Abschlusskundgebung in der Stubengasse.

Seebrücke Münster 069
Foto: Lothar Hill

Redebeiträge gab es von: Seebrücke Münster, Bürger*innenasyl Münster, FAU Münster, Ende Gelände Münster, Bewohner der ZUE Münster, sowie Hidir Ates (Vorsitzender Odak Kulturzentrum e.V. Münster), Sonja Walihy (Integrationsrat Münster), Ekrem Atalan (Vorstand Demokratisch Kurdisches Gesellschaftszentrum Münster e.V., DKGZ) und Joshua (aus der Ukraine geflüchteter Arzt).

Demo in Münster: „Kein Mensch ist illEGAL“ – Redebeitrag eines Bewohners der umstrittenen ZUE

Demo in Münster: „Kein Mensch ist illEGAL“ – Bericht eines Bewohners über Probleme in der ZUE

Münster: Interview mit Joshua – geflüchtet vor russischen Raketenangriffen aus Charkiw /Ukraine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s