Münster: Prideflaggenhissung mit NRW-Ministerin Josefine Paul und OB Markus Lewe

Münster. Mit dem traditionellen Hissen der Pride Fahne in Münster wird zwei Wochen vor dem CSD in Münster die Pride Weeks eröffnet. In den folgenden 14 Tagen wird es ein buntes und vielfältiges Programm geben, das durch die verschiedenen queeren Vereine, Initiativen, Organisationen und Gruppen aus Münster angeboten wird.

„Wir sind Münster“: CSD- Demo Münster 2019

Die Pride Weeks Münster enden in diesem Jahr am 28. August mit dem ökumenischen CSD-Gottesdienst der Queergemeinde Münster. Eine Übersicht der einzelnen Veranstaltungen sowie der Programmflyer, sind auf der Homepage des CSD Münster e. V. unter http://www.csd-muenster.de zu finden. Während dieser Zeit werden auch an den Stadthäusern 1 und 3 Prideflaggen wehen.

In diesem Jahr ist Ministerin Josefine Paul Botschafterin des CSD in Münster. Sie wird am kommenden Samstag zusammen mit Oberbürgermeister Markus Lewe an der Flaggenhissung teilnehmen. Beide werden mit dem Regenbogenbus der Stadtwerke Münster am Stadthaus 2 vorfahren.

„Kunterbunt 2022“: Queeres Sommerfest am Gasometer in Münster – Rede: Heidi Pelster (CSD Münster)

Münster: Festival der Vielfalt 2019 – Homophon (erster schwuler Männerchor Münster)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s