Münster: 600 Menschen demonstrieren für das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung

Münster. Am Samstag, den 8.10. sind in Münster 600 Menschen einem Aufruf des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung Münster gefolgt und haben für das Recht auf einen legalen und sicheren Schwangerschaftsabbruch, eine selbstbestimmte Familienplanung und körperliche und sexuelle Selbstbestimmung demonstriert. Damit wurde gleichzeitig gegen den 1000-Kreuze-Marsch protestiert, der dieses Jahr zum 20. Mal in Münster stattfand. 

Demonstrierende für sexuelle Selbstbestimmung am 8.10.2022 in Münster
Foto: Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Münster

Nach der Auftaktkundgebung am Hauptbahnhof um 13:30 Uhr zogen die Teilnehmenden durch die Münsteraner Innenstadt. Auf der Abschlusskundgebung am Prinzipalmarkt sprachen ab 14:30 Uhr Vertreter*innen verschiedener lokaler Organisationen und Parteien, so etwa vom Feministischen Müttertreff, INTA*-Referat, DGB, Grünen und SPD. In den Redebeiträgen wurde u.a. die Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs und eine bessere medizinische Versorgung für ungewollt Schwangere gefordert. Auch in Münster gibt es seit Jahren zu wenig Praxen, in denen Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt werden. 

Bündnissprecherin Christine Schmidt erklärt hierzu: “Mit unserer Demonstration haben wir ein starkes Zeichen für sexuelle Selbstbestimmung gesetzt. Wir haben gezeigt, dass in Münster kein Platz für Antifeminismus und Queerfeindlichkeit ist. 

Auf dem 1000-Kreuze-Marsch schließen sich christliche Fundamentalist*innen und Menschen aus rechtsextremen Zusammenhängen zusammen und verurteilen Menschen, die ihre Schwangerschaft abbrechen. Sie feinden aber auch queere Menschen an. Beim tödlichen Angriff auf Malte beim CSD haben wir gesehen, wozu dieser Hass führen kann. Darum sind wir ganz besonders froh, dass so viele Menschen am Samstag mit uns für das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung und körperliche Autonomie eingetreten sind.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s